Teamsitzung, Münster Teamsitzung, Münster Netzwerk Bauanwälte

„Komplexität und Umfang baurechtlicher Fälle erfordern eine Spezialisierung. Das Netzwerk Bauanwälte hat deshalb den Begriff „Baurechtsspezialist“ eingeführt und Kriterien hierfür entwickelt. Demnach müssen die theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen eines als solchen zu bezeichnenden „Baurechtsspezialisten“ deutlich höher sein als die eines Fachanwalts für Bau- und Architektenrecht. Ein Baurechtsspezialist muss schwerpunktmäßig und fortwährend mit baurechtlichen Fällen befasst sein (mindestens 90 Prozent seiner Tätigkeit) und in einem Zeitraum von jeweils sieben Jahren mindestens 500 Fällen bearbeitet haben. Die Qualifikation eines Baurechtsspezialist muss schließlich durch eine nennenswerte wissenschaftliche Tätigkeit nachgewiesen sein und durch Vorträge und/oder Lehraufträge auf dem Laufenden gehalten werden (mindestens 30 Stunden pro Jahr) nachweisen können.“

Dr. Andreas Koenen, Baurechtsspezialist

Leistung braucht Spezialisten.

Wer Bauvorhaben plant oder umsetzt, erwartet reibungslose Abläufe und ein erfolgreiches Zusammenspiel aller Beteiligten. Nicht selten jedoch scheinen Streitigkeiten unvermeidlich zu sein. Dann kommt es entscheidend auf die Kenntnis der eigenen rechtlichen Möglichkeiten an. Denn nur wer seine Möglichkeiten kennt, kann diese auch durchsetzen.

Im Baurecht ist dies ohne fundiertes Fachwissen und ohne umfassende praktische Erfahrung nicht möglich. Mit ihren ausschließlich auf das Baurecht spezialisierten Anwälten an vier Standorten ist die Kanzlei KOENEN BAUANWÄLTE die größte reine Baurechtskanzlei zwischen Rhein und Elbe.

Wir decken die gesamte Bandbreite des Aufgabenspektrums ab, von der beratenden Funktion und der Vertragsgestaltung bis zur Vertretung vor Gericht.

Wir beraten und vertreten Sie auf den Gebieten des privaten und öffentlichen Baurechts einschließlich des Bauträgerrechts, des Bauinsolvenzrechts und des Anlagenbaurechts.