Netzwerk Bauanwälte

Aktuelles

Eildepesche / Mandanten-Info: BGH zur Unionsrechtswidrigkeit der HOAI-Mindestsätze: Weiterhin keine Klarheit!

Am 14.05.2020 hat der für das Architekten- und Ingenieurrecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs zu der Frage verhandelt, wie sich die Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union (EuGH) vom 04.07.2019 zur Unionsrechtswidrigkeit der Mindestsätze in der HOAI (EuGH, Urteil vom 04.07.2019 – C–377/17) auf laufende inländische Gerichtsverfahren zwischen Privatpersonen auswirkt.

Ergebnisse und Hintergründe hierzu lesen Sie in unserer aktuellen Mandanten-Info.

14.06.2020